Oman-Fotos!

Mit dem Zelt durch den Oman? Klingt nur so lange bekloppt bis du siehst an was für Spots man hier campen kann. Außerdem: Der Fotobeweis, dass es bei einer Oman-Reise zwar hilft ein Freund der Farbe beige (in sämtlichen Abstufungen) zu sein, das Land aber auch grün und türkis kann.  


mehr lesen

Beduine auf Zeit in der Wahiba-Wüste

Wüsten üben auf mich eine unglaubliche Faszination aus. Wenn abends der Sand in orange-rotes Licht getaucht wird und man auf einer Düne sitzend beobachtet wie die Sonne langsam untergeht - dann würde man sich wünschen genau dort sein Bett aufstellen zu können. Was ein Glück, dass genau das hier geht! 


mehr lesen 0 Kommentare

Die Oasenstadt Misfah

Vielleicht ist es die schönste Oase im Oman - der kleine Ort Misfah. Hier fühlt man sich wirklich wie im Paradies. Einen Besuch in diesem Ort solltest du also auf keinen Fall verpassen. 


mehr lesen 0 Kommentare

Das Geisterdorf Wadi Bani Habib

Ein ganzes Dorf, idyllisch in einem grünen Talkessel gelegen, das von seinen Bewohnern vor Jahren verlassen wurde. Nur die Häuser aus Lehm und Bruchsteinen stehen noch. Ein etwas unheimliches und wirklich stimmungsvolles Highlight unserer Oman-Reise. 


mehr lesen 0 Kommentare

Oman-Highlights: Meine Top 3 auf einen Blick

Ja, im Oman gibt es jede Menge grau-braunen Staub. Aber nicht nur. Eigentlich ist das Land ist sogar richtig bunt: türkisfarbenes Meer. Endlose gelb-orangene Wüsten. Dazwischen saftig grüne Oasen. Hier findest du meine persönlichen Höhepunkte unserer Reise in einem kurzen Überblick.


mehr lesen 0 Kommentare